Terms and conditions

Allgemeine
Nutzungsbedingungen

As a German-based company we are required to state the Impressum and AGB (Legal and terms & conditions) in German language that you will find further below. If you require a translated version into English please contact us.
Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:
Filip Triner | Mindsparkle Mag Services
(Einzelunternehmen)
Senftenauerstr. 161
80689 München
Deutschland / Germany

Steuernummer / Tax-number: DE317943856
E-Mail: info@mindsparklemag.com


(nachfolgend: Plattformbetreiber)

1. Geltungsbereich

1.1.
Filip Triner | Mindsparkle Mag Services (nachfolgend: Plattformbetreiber) betreibt eine Online-Plattform zur Kontaktvermittlung (nachfolgend: Mindsparkle Mag Services) unter der o.g. Domain, auf der Freelancer (nachfolgend: Kandidaten) und Unternehmen/Agenturen (nachfolgend: Unternehmen) aus der Kommunikations- und Kreativbranche zusammengebracht werden.

1.2.
Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge zwischen dem Plattformbetreiber und den Unternehmen und für Verträge zwischen dem Plattformbetreiber und den Kandidaten. Hierbei handelt es sich um zwei separate Rechtsverhältnisse (vgl. Teil 2 und 3 dieser AGB).

1.3.
Allgemeine Geschäftsbedingungen die von diesen AGB abweichen, werden vom Plattformbetreiber – vorbehaltlich seiner ausdrücklichen Zustimmung – nicht anerkannt. Dies gilt auch dann, wenn er deren Einbeziehung nicht ausdrücklich widerspricht.

1.4.
Der Plattformbetreiber ist berechtigt, diese Nutzungsbedingungen aus sachlich gerechtfertigten Gründen (z.B. Änderungen in der Rechtsprechung, Gesetzeslage, Marktgegebenheiten oder Unternehmensstrategie) und unter Einhaltung einer angemessenen Frist zu ändern. Bestandskunden werden hierüber spätestens zwei Wochen vor Inkrafttreten der Änderung per E-Mail benachrichtigt. Sofern der Bestandskunde nicht innerhalb der in der Änderungsmitteilung gesetzten Frist widerspricht, gilt seine Zustimmung zur Änderung als erteilt. Die Benachrichtigung über die beabsichtigte Änderung dieser Nutzungsbedingungen wird auf die Frist und die Folgen des Widerspruchs oder seines Ausbleibens hinweisen.

2. Vertragsgegenstand

2.1.
Unternehmen können sich mit interessanten Kandidaten vernetzen und den Weg für eine mögliche Zusammenarbeit ebnen. Privatleuten/Verbrauchern ist es nicht gestattet ein Unternehmensprofil anzulegen und Kandidaten über die Plattform zu kontaktieren/rekrutieren.

2.2.
Das Unternehmen handelt selbstständig und unterliegt – vorbehaltlich abweichender Vereinbarungen in diesen Nutzungsbedingungen – nicht den Weisungen des Plattformbetreibers. Vorbehaltlich abweichender Vereinbarungen oder zwingender gesetzlicher Regelungen, ist er in der Ausgestaltung der Vertragsinhalte zwischen ihm und dem Kandidaten völlig frei; dies gilt insbesondere für Dauer, Zeitpunkt und Art der Leistungen.

2.3.
Es wird darauf hingewiesen, dass der Plattformbetreiber zu keinem Zeitpunkt Vertragspartner des zwischen dem Kandidaten der Plattform und dem Unternehmen geschlossenen Vertrags wird. Dieser Vertrag kommt ausschließlich zwischen dem Unternehmen und dem Kandidat zustande. Mindsparklemagservices.com dient nur als reiner Informationsvermittler.

2.4.
Die jeweils aktuelle Übersicht der Leistungen ist über mindsparkleservices.com abrufbar. mindsparkleservices.com behält sich das Recht vor, zur fortlaufenden Weiterentwicklung von mindsparkleservices.com das Leistungsangebot zu erweitern, zu verändern, zu verringern oder teilweise einzustellen, soweit damit die Interessen des jeweiligen betroffenen Nutzers nicht unzumutbar beeinträchtigt werden. Ansprüche des Nutzers auf Minderung, Erstattung oder Schadensersatz ergeben sich daraus nicht. Der Nutzer ist jedoch berechtigt, seine Mitgliedschaft gemäß Ziffer 9.3 aus wichtigem Grund außerordentlich, das heißt ohne Einhaltung der in Ziffer 9.2 vorgesehenen Frist, zu kündigen, wenn während einer vereinbarten Mindestlaufzeit oder bis zum Ablauf der Frist für eine ordentliche Kündigung das von ihm ausgewählte und bestellte Leistungsangebot in wesentlichem Umfang verringert oder eingestellt wird.

3. Leistungserbringung

3.1.
Die Plattform bietet Unternehmen die Möglichkeit aktuell verfügbare Dienstleistungen welche von ausgewählten Kandidaten angeboten werden zu suchen und diese direkt zu buchen. 

3.2.
Durch den Erwerb einer auf mindsparkleservices.com verfügbaren Dienstleistung, kommt ein zunächst unentgeltlicher Nutzungsvertrag zwischen dem Unternehmen und dem Plattformbetreiber zustande. Dieser Nutzungsvertrag ist für beide Vertragsparteien jederzeit und ohne Einhaltung einer Frist kündbar. 

3.3.
Mit der Bestellung der auf mindsparkleservices.com verfügbaren Dienste gibt der Nutzer ein Angebot zum Abschluss einer Nutzungsvereinbarung mit mindsparkleservices.com ab. Das Portal dient lediglich als Vermittler der Dienstleistung, die Leistungserbringung erfolgt über den vermittelten Kandidaten. Akzeptiert mindsparkleservices.com die Bestellung, erhält der Nutzer eine Bestätigungs-E-Mail mit einer personalisierten Email. Diese beinhaltet ein Formular, welches als Grundlage der Leistungserbringung des Kandidaten gilt und auszufüllen ist. Sämtliche Kontaktaufnahme erfolgt ausschließlich auf der Plattform und über Email Austausch über die Emailadresse service@mindsparklemag.com

3.4.
Sofern ein Beschäftigungsverhältnis – gleich welcher Art – zustande kommt, ist der Plattformbetreiber hieran in keiner Weise beteiligt. Der Plattformbetreiber ermöglicht ausschließlich den Kontakt zwischen potenziellem Arbeitgeber und Arbeitnehmer.

3.5.
Allgemeine Geschäftsbedingungen die von diesen AGB abweichen, werden vom Plattformbetreiber – vorbehaltlich seiner ausdrücklichen Zustimmung – nicht anerkannt. Dies gilt auch dann, wenn er deren Einbeziehung nicht ausdrücklich widerspricht.

3.6.
Technische und inhaltliche Details der Plattformfunktionen sind der Plattform zu entnehmen. Der Plattformbetreiber ist berechtigt, diese Funktionen ohne Einwilligung des Kandidaten anzupassen, zu ändern oder zu beenden, sofern dies keine Auswirkungen auf die unter Absatz 1 beschriebenen Funktionen hat. Ziffer 1.3 bleibt unberührt.

3.7.
Ein Anspruch auf die die Nutzung der auf mindsparkleservices.com verfügbaren Dienste besteht nicht. mindsparkleservices.com ist berechtigt, Nutzeranträge ohne Angabe von Gründen abzulehnen und im Falle einer bereits fälligen Zahlung zurückzuzahlen.


4. Preise und Zahlungsbedingungen

4.1.
Für die kostenpflichtigen Angebote von mindsparkleservices.com gelten die zum Zeitpunkt der jeweiligen Leistungserbringung geltenden und auf www.mindsparkleservices.com einsehbaren Preise.

4.2.
Mindsparkleservices.com behält sich das Recht zur Anpassung der jeweils geltenden Preise vor. Preisanpassungen sowie Anpassungen des Leistungsumfangs gelten unmittelbar für alle neu abgeschlossenen Mitgliedschaften. Bei Bestandskunden gelten die Preisanpassungen nicht rückwirkend für bereits begonnene vertragliche Laufzeiten der Mitgliedschaft, sondern erst mit einer Verlängerung oder einem Neuabschluss der Laufzeit der Mitgliedschaft.

4.3.
Die Abwicklung der Zahlungen für die auf mindsparklemagservices.com verfügbaren Dienstleistungen erfolgt in Zusammenarbeit mit Gumroad Inc. / 225 Valencia St Suite A, CA 94103 San Francisco, USA (nachfolgend: Gumroad), unter Geltung der Gumroad-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter https://gumroad.com/terms, an die der Plattformbetreiber seine Zahlungsforderung abtritt. Gumroad bietet Zahlungsabwicklungen über Kreditkarten oder Paypal an. Gumroad zieht den Rechnungsbetrag vom angegebenen Kreditkartenkonto oder Paypalkontos des Kunden ein. Im Falle der Abtretung kann nur an Gumroad mit schuldbefreiender Wirkung geleistet werden. Der Kunde erhält bei Abschluss des Zahlungsvorgangs eine Rechnung von Gumroad über Email zugeschickt oder muss sich diese direkt nach dem Bezahlungsvorgang herunterladen. Änderungen oder nachträgliche Rechnungsanfragen sind über Gumroad abzuwickeln. Der Plattformbetreiber bleibt auch bei Auswahl der Zahlungsart Kreditkartenzahlung über Gumroad order Paypal zuständig für allgemeine Kundenanfragen z.B. Widerrufserklärungen, Kulanzanfragen und Gutschriften. 

4.4.
Alle auf mindsparklemagservices.com geltenden Preise werden ohne Mehrwertsteuer angegeben (Netto-Preise). Die Höhe der Besteuerung ist abhängig vom Standort des Kunden und wird gemäß den Vorschriften des externen Zahlungspartners Gumroad (siehe 6.3.) erhoben und geregelt.

4.5.
Die Zurückhaltung von Zahlungen oder die Aufrechnung mit Gegenansprüchen durch den Nutzer ist nur zulässig, wenn diese Gegenansprüche von mindsparkleservices.com verbindlich anerkannt oder rechtskräftig festgestellt sind.

5. Services und Websites von Drittanbietern

5.1.
Services von Drittanbietern: Unsere Services sind in die Services, Anwendungen und Websites von Drittanbietern eingebunden (nachfolgend: Services von Drittanbietern). Zu diesen Services von Drittanbietern können Folgende gehören: unsere Domänenregistrierungsstelle, Social-Media-Plattformen, Zahlungsdienstleister und Service-Provider. Für diese Services von Drittanbietern können eigene Nutzungsbedingungen und Richtlinien gelten, die für Ihre Nutzung dieser Services maßgeblich sind. Wir haben keinerlei Kontrolle über Services von Drittanbietern und übernehmen für Services von Drittanbietern oder Transaktionen mit diesen Anbietern oder für deren Handlungen keine Haftung. Bei der Nutzung von Drittanbieter-Services sind Sie allein für Ihre Sicherheit verantwortlich. Ferner erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Services von Drittanbietern jederzeit, nach eigenem Ermessen und ohne vorherige Ankündigung aussetzen, zugangstechnisch beschränken oder gänzlich aus unserem Angebot entfernen können. Für eine derartige Aussetzung, Deaktivierung oder Entfernung sind wir Ihnen gegenüber nicht haftbar. Dies gilt ohne jegliche Einschränkung für entgangene Gewinne und Einnahmen, verlorene Daten und Geschäftswerte oder sonstige immateriellen Schäden, die Ihnen aus diesen Gründen entstehen können (sofern dies laut geltendem Gesetz nicht ausdrücklich untersagt ist).

5.2.
Websites von Dritten: Innerhalb der Services können Sie auf Links (Weiterleitungen) zu Websites von Dritten stoßen. Der Zugriff auf Websites von Dritten erfolgt auf Ihr eigenes Risiko. Wir haben keinerlei Kontrolle über diese Websites und die Handlungen dieser Dritten und lehnen daher jedwede diesbezügliche Haftung ab.

6. Rechte und Pflichten des Drittunternehmers

6.1.
Das Unternehmen hat dafür zu sorgen, dass alle von ihm eingestellten Inhalte mit dem geltenden Recht (insbesondere Datenschutz und dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz – AGG) vereinbart sind und keine entgegenstehenden Drittrechte bestehen. 

6.2.
Im Falle eines Verstoßes gegen die Pflichten dieser Ziffer, ist der Plattformbetreiber zur fristlosen Kündigung des Vertrags (außerordentliche Kündigung). Die jeweilige Sanktionsmaßnahme steht im freien Ermessen des Plattformbetreibers, wobei dieser jedoch Art und Schwere des Verstoßes berücksichtigt.

7. Kündigung des Nutzungsvertrags

Der Plattformbetreiber und der Kandidat sind jederzeit zur fristlosen Kündigung des Nutzungsvertrags berechtigt.

8. Haftungsbeschränkung 

8.1.
Der Plattformbetreiber ist am Vertragsverhältnis „Unternehmen – Kandidat“ in keiner Weise beteiligt. Dieser Vertrag und die daraus erwachsenden Leistungspflichten entstehen ausschließlich zwischen dem Unternehmen und dem Kandidat. 

8.2.
mindsparkleservices.com haftet, gleich aus welchem Rechtsgrund, für Schäden nur, wenn mindsparkleservices.com, deren gesetzliche Vertreter oder Erfüllungsgehilfen den Schaden grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht haben oder der Schaden auf die Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht zurückzuführen ist.

8.3.
Bei der Haftung für die Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht, ohne dass mindsparkleservices.com grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz zur Last fallen, sowie bei der Haftung für grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz von Mitarbeitern, die nicht Geschäftsführer oder leitende Angestellte von mindsparkleservices.com sind, ist die Haftung von mindsparkleservices.com auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden, der in der Regel seiner Höhe nach ein jährliches Nutzungsentgelt nicht überschreitet, beschränkt.

8.4.
Die Haftung bei einer Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit sowie die Haftung für eine übernommene Garantie bleiben von den vorstehenden Bestimmungen unberührt.

9. Datenschutz

9.1. 
Der Plattformbetreiber behandelt die personenbezogenen Daten der Unternehmen/ der Kandidaten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften. Eine Weitergabe Ihrer Daten ohne die ausdrückliche Einwilligung des Betroffenen erfolgt nur im Rahmen der notwendigen Abwicklung des Vertrages. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen dass der Unternehmer bei Informationsaustausch erforderlicher sensibler Daten mit dem Kandidaten verantwortlich ist diese geschützt zu übermitteln und nach Abschluss der Dienstleistung diesem geraten wird insbesondere Zugangsdaten abzuändern. 

9.2. 
Auf die Datenschutzerklärung (hier klicken) wird hingewiesen.

10. Haftungsbeschränkung 

10.1. 
Änderungen oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Schriftformklausel. Mündliche Nebenabreden sind nicht getroffen.

10.2.
Die Abtretung von Forderungen aller Art gegen mindsparkleservices.com an Dritte ist ausgeschlossen. § 354 a HGB bleibt unberührt.

10.3.
mindsparkleservices.com behält sich das Recht vor, diese allgemeinen Nutzungsbedingungen zu ändern. mindsparkleservices.com wird den Nutzer über die neuen Nutzungsbedingungen rechtzeitig vor dem geplanten Inkrafttreten der Änderungen informieren. Der Nutzer hat in diesem Fall das Recht, das Vertragsverhältnis innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt dieser Information zu kündigen. Nach Ablauf dieser Frist gilt die Änderung von dem Nutzer als genehmigt. mindsparkleservices.com wird den Nutzer bei der Benachrichtigung über die neuen Nutzungsbedingungen darauf hinweisen, ab wann die neuen Nutzungsbedingungen in Kraft treten.

10.4.
Anwendbar ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (Convention of Contracts for the International Sales of Goods, CISG). Soweit der Nutzer ein Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist oder keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland hat, ist das Gericht am Sitz von mindsparkleservices.com als ausschließlicher Gerichtsstand vereinbart. mindsparkleservices.com ist jedoch auch berechtigt, am allgemeinen Gerichtsstand des Nutzers zu klagen.

10.5.
Sollte eine Vertragsbestimmung ganz oder teilweise unwirksam sein, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Klauseln und der übrigen Teile solcher Klauseln nicht. Die Vertragschließenden sind verpflichtet, unwirksame Teile einer Klausel im Wege der ergänzenden Vereinbarung unverzüglich durch eine solche Abrede zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Ergebnis der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Im Zweifel gilt die unwirksame Bestimmung durch eine solche Abrede als ersetzt.

10.6.
Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist. Der Anbieter ist weder bereit noch verpflichtet an einem Verbraucherstreitschlichtungsverfahren nach dem VSBG teilzunehmen.